Fazit Jubiläums – Fieldday 2015

Amateurfunk – Schnee von gestern ?

Nein, mitnichten ! „

So lautete das einhellige OV-Fazit am Ende unseres Fieldday-Wochenendes.

Der im Jubiläumsjahr erstmalig auf dem Gelände des „Sportpark Süd“ in Niederkassel-Rheidt veranstaltete Fieldday lockte bei angenehmen sommerlichen Temperaturen nahezu ein halbes Hundert Technik-Interessierte als Besucher an.

So waren zum Fachsimpeln unter Gleichgesinnten nicht nur viele YL’s , XYL’s und OM’s anderer Ortsvereine angereist, die Gruppe der Besucher wurde zudem von zahlreichen Technik-interessierten Niederkasseler Bürger/Innen komplettiert.

Diese suchten Rat und Hilfe bei Fragen zur Internet-Technik rund um den Materie-gebundenen Signaltransport ; aber auch „verschüttete“ CW-Kenntnisse der männlichen Besucher – aus der Jahrzehnte zurückliegenden Bundeswehrzeit – konnten live am Trx ( mit Dummy –Load ) wiederbelebt werden.

Der in einem langen Camper-Leben liebgewonnene, jetzt aber schwächelnde SONY- Weltempfänger wurde ebenso vorgestellt und durch die versierten OM’s unseres Ortsvereins einer kritischen Prüfung nebst Reinigung unterzogen.

Der Besuch von Elternpaaren, die mit ihren Söhnen das „Treiben“ auf dem Fieldday-Gelände aufmerksam verfolgten und sich ausführlich informieren ließen, da sie für die Spößlinge den Amateurfunk als mögliches, Kids-gerechtes Hobby in Erwägung zogen, war Anlass zur Gründung einer „ Kids-Bastelgruppe“ in unserem OV-G 53 .

Das wunderschön gelegene Gelände bot darüber hinaus ausreichend Platz zum Aufbau, Ausmessen und Testen eigener Antennen – einer „Versuchung“, der viele Mitglieder unseres OV ( mit Erfolg ) unterlagen.

Das Highlight des Samstags war der abendliche Sked mit den befreundeten OM’s aus der Niederkasseler Partnerstadt Premnitz ( Y-04, Brandenburg ), der, trotz mäßiger Conds, mit viel Begeisterung und Verve auf den Bändern 40m und 80m durchgeführt wurde.

Alles in allem entschädigte dieser sehr harmonisch und erfolgreich verlaufene Fieldday unsere OV-Mitglieder für die geleisteten Arbeiten und Mühen – allen Beteiligten an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für Ideen, Beiträge, Mitarbeit und Unterstützung !!

Christoph

DJ1CT , OVV-G 53

LINUX - 08-2015 057 LINUX - 08-2015 055 LINUX - 08-2015 040 LINUX - 08-2015 031 LINUX - 08-2015 029 LINUX - 08-2015 019 LINUX - 08-2015 075 LINUX - 08-2015 072 LINUX - 08-2015 066 LINUX - 08-2015 061 LINUX - 08-2015 059

4 thoughts on “Fazit Jubiläums – Fieldday 2015

  1. Gerd Larisch sagt:

    Der Fieldday war sehr gelungen: Stahlharte, erfahrene Männer und modernste Technik unter rauen klimatischen Bedingungen! Inklusive Übernachtung im Zelt! Das ist noch wahrer Amateurfunk^^!
    Mir hat gut gefallen, dass sich sehr viele OMs ihre Antennen und Geräte mitgebracht und zur allgemeinen Nutzung zur Verfügung gestellt haben, sowie dass man sich in fachlichen Gesprächen über die ein oder andere (betriebs-)technische Frage unterhalten konnte. Hier stand wirklich das Hobby im Vordergrund. Prädikat: Besonders wertvoll!

  2. Helmut Bezold sagt:

    Der vergangene Fieldday auf dem „Sportpark Süd“ in Niederkassel war für mich persönlich eine sehr gelungene Veranstaltung. Unser OVV Christoph hat sich im Vorfeld viel Mühe gemacht, da mit alles gut klappt. Für mich sehr beeindruckend war der Anhänger des DARC von unserem Distrikt. Das Geld für den Anhänger ist sehr gut angelegt worden, alleine schon wegen diesem tollen Zelt. Beim Aufbau, so wie beim Abbau hat alles gut geklappt, wenig „Gerede“ da für mehr „Tuen“.
    Ich wünsche mir für die Zukunft, dass unsere weiteren Veranstal-tungen genau so harmonisch verlaufen.

    73 de dh0kaf, helmut

  3. Robert Koch sagt:

    Fieldday 2015 – das fiel gleich auf
    -ausreichend und saubere Parkplätze unmittelbar am Gelände – DARC-Flaggen
    -große und saubere frisch gemähte Rasenfläche umzäunt
    -sanitäre Anlage sowie Küche u. Grillplatz ganz nah am großzügigen Fieldday-Gelände
    -DARC-Anhänger sauber und gepflegt – eine Augenweide –
    -die Ausrüstung: Stromaggregat, Antennen, Masten, Seile und Kabel, sauberer Zustand und ausreichende Menge
    -äußerst stabiler, zweckmäßiger Pavillon vom Feinsten(!)
    -eigene Fieldday-Wetteranlage
    -prima Hinweisschilder mit Erklärungen
    -viele Sitzgelegenheiten und sauber
    -Organisatoren haben “ganze Arbeit” geleistet

    könnte es selber nicht besser organisiert und ausgeführt haben! Danke! Danke!

Schreibe einen Kommentar